Forderungskauf / Factoring

Forderungskauf / Factoring

09.12.2011
beiRechtsanwalt Dirk Streifler - Partner
Zur Risikoauslagerung verkaufen Kreditinstitute teilweise notleidende Kredite an andere Unternehmen, die die Forderungen dann im eigenen Namen geltend machen. Das kann für den Kreditnehmer erhebliche Auswirkungen haben.

Es stellen sich folgende Fragen:
  • War der Verkauf von Kreditforderungen datenschutzrechtlich zulässig?
  • Verstößt der Verkauf gegen das Bankgeheimnis?
  • Wie können Kreditnehmer ihre Rechte nach dem Verkauf der Kreditforderung wahren?
  • Ist der Erwerber an die Vereinbarungen zwischen dem alten Kreditgeber und dem Kreditnehmer gebunden?
  • Bestehen Schadensersatzansprüche wegen einer Verletzung des Bankgeheimnisses?
Zu diesen und anderen Fragen beraten und vertreten wir Sie gern. Sie können sich hierzu außerdem informieren unter Forderungskauf und Forderungsverkauf (Factoring).


Anzeigen >Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner

Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht
EnglischDeutsch