Revision

Revision

16.08.2008
beiRechtsanwalt Dirk Streifler - Partner
Revision bezeichnet ein Rechtsmittel, wodurch ein Urteil durch ein übergeordnetes Gericht in rechtlicher Hinsicht überprüft wird.

Die zivilrechtliche Revision muss durch das Revisionsgericht zugelassen werden. Dies erfolgt nach den Voraussetzungen des § 543 Abs. 2 ZPO.

Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner


Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht
EnglischDeutsch

Referenzen

Revision

beiRechtsanwalt Dirk Streifler - Partner

(1) Die Revision findet nur statt, wenn sie

1.
das Berufungsgericht in dem Urteil oder
2.
das Revisionsgericht auf Beschwerde gegen die Nichtzulassung
zugelassen hat.

(2) Die Revision ist zuzulassen, wenn

1.
die Rechtssache grundsätzliche Bedeutung hat oder
2.
die Fortbildung des Rechts oder die Sicherung einer einheitlichen Rechtsprechung eine Entscheidung des Revisionsgerichts erfordert.
Das Revisionsgericht ist an die Zulassung durch das Berufungsgericht gebunden.