Wirtschaftsrecht

Wirtschaftsrecht

08.12.2006
beiRechtsanwalt Dirk Streifler - Partner
die Rubrik Wirtschaftsrecht im Überblick
Im Vorfeld Ihrer unternehmerischen Entscheidungen müssen Sie sowohl die Rechtmäßigkeit Ihres Vorgehens sicherstellen als auch die Auswahl der rechtlich optimalen Lösung vornehmen.

Wir bereiten Verhandlungen für Sie rechtlich auf und begleiten oder führen diese. Dabei orientieren wir uns an den Maßstäben des rechtlich Zulässigen und Möglichen sowie an Ihren wirtschaftlichen und unternehmerischen Strategien.

Unser Ziel:
die Optimierung unternehmerischer Ergebnisse durch Stärkung der Existenz- und Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Bei der Gestaltung von Verträgen gehen Sie und wir davon aus, dass zwischen den Parteien ein hinreichendes Vertrauen besteht, um zum beiderseitigen Nutzen einen Vertrag abzuschließen. Nutzen Sie diese Atmosphäre. Rechtliche Risiken entstehen auch, wenn sich später unterschiedliche Auffassungen bilden, etwa weil unerkannt Formulierungen missverständlich sind oder Nachfolger mit anderen Interessen in das Vertragsverhältnis eintreten können und dieses interpretieren, weil dafür Spielräume sind. Bei Unternehmensgründung, bei Unternehmenskäufen und -verkäufen, sowie dem Aufbau von Vertriebsstrukturen sind wir Ihr zuverlässiger Ratgeber und Gestalter.
In Zusammenarbeit mit dem Kurzinsky & Klose Steuerberater - Partnerschaftsgesellschaft in unserem Büro können wir durch legale Steuerplanung den Anfall von Steuern minimieren.

Es geht darum, dass  "dem Staat gegeben wird, was des Staates ist," aber auch nicht mehr.

Bei frühzeitiger Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe lassen sich zeitraubende gerichtliche Mahnverfahren häufig verhindern. Erfahrungsgemäß animieren anwaltliche Aufforderungsschreiben eine Vielzahl von Schuldnern zur kurzfristigen Leistungserbringung.
Für Maßnahmen des Forderungseinzuges stehen wir Ihnen – auch im Massengeschäft – gern zur Verfügung. Für dieses Tätigkeitsfeld werden spezielle OnlineLösungen vorgehalten. Unser Tätigkeitsbereich erfaßt allerdings auch das
Angebot von Beratungsverträgen für -->Unternehmen. Diese umfassen gegen monatliches Entgelt die fortlaufende Beratung unternehmerischer Rechtsproblemstellungen.

Der Vorteil für Sie: Volle Kostenkontrolle, kontinuierliche Beratung zur Vermeidung von Rechtsunsicherheit und ggf. hoher Folgekosten. 

Anzeigen >Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner

Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht
EnglischDeutsch

Anwälte

1 relevante Anwälte

Rechtsanwalt Norbert Bierbach - Fachanwalt für Familienrecht - Partner

Familienrecht, Erbrecht, Ehescheidung - Streifler & Kollegen

Herr Norbert Bierbach ist Fachanwalt für Familienrecht. Er berät er Sie gerne zu den folgenden Themen und Rechtsgebieten: * Eherecht * eheähnliche Lebensgemeinschaft * Lebenspartnerschaft * Scheidungsrecht * Unterhaltsrecht * Kindschaftsrecht *...
EnglischDeutsch

Urteile

31453 relevante Urteile zu diesem Rechtsgebiet

Anzeigen >Amtsgericht Halle (Saale) Urteil, 09. März 2010 - 120 C 4174/09

09.03.2010
Amtsgericht Halle (Saale) Urteil 120 C 4174/09, 09. März 2010

Tenor 1. Die Klage wird abgewiesen. 2. Die Kläger tragen die Kosten des Rechtsstreits. 3. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar. Die Kläger dürfen die Vollstreckung abwenden durch Sicherheitsleistung in Höhe von 110 % des jeweils zu...

Anzeigen >Oberlandesgericht Köln Urteil, 08. Juli 2014 - 24 U 175/13

08.07.2014
Oberlandesgericht Köln Urteil 24 U 175/13, 08. Juli 2014

----- Tenor ----- Auf die Berufung der Beklagten wird das am 14. Oktober 2013 verkündete Urteil der Einzelrichterin der 10. Zivilkammer des Landgerichts Bonn abgeändert und die Klage abgewiesen. Die Klägerin trägt die Kosten des Rechtsstreits. ...
AnlegerrechtWirtschaftsrechtHandels- und GesellschaftsrechtImmobilienrechtandere

Anzeigen >Oberlandesgericht Stuttgart Urteil, 06. Mai 2009 - 3 U 239/07

06.05.2009
Oberlandesgericht Stuttgart Urteil 3 U 239/07, 06. Mai 2009

----- Tenor ----- I. Auf die Berufung des Beklagten wird das Urteil des Vorsitzenden der 3. Zivilkammer des Landgerichts Ellwangen vom 07.11.2007 - 3 O 373/06 – teilweise abgeändert und wie folgt neu gefasst: > > > > 1. Der Beklagte wird...