Areas of law tree

Articles for ${area}

We found document(s). Showing from

Bankrecht: BGH zu Pharming-Angriffen im Online-Banking

zu den Voraussetzungen der Schadensersatzpflicht eines Bankkunden im Online-Banking-BGH vom 24.04.12-Az:XI ZR 96/11
Der für das Bank- und Börsenrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, unter welchen Voraussetzungen ein Bankkunde sich im Online-Banking bei einem Pharming-Angriff schadensersatzpflichtig macht.Im zugrundelie

Haftung bei Phishing – Attacke

KG Berlin-Urteil vom 29.11.2010 (Az: 26 U 159/09) - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB
Das KG Berlin hat mit dem Urteil vom 29.11.2010 (Az: 26 U 159/09) entschieden: Das KG Berlin entschied mit dem folgenden Leitsatz: Nach einer rechtswidrigen Phishing-Attacke gegenüber einem Kunden steht

Bankrecht: Haftung der Bank bei Pishing

unter Verwendung des einfachen TAN-Verfahrens - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB
Das AG Wiesloch hat mit dem Urteil vom 20.06.2008 (Az: 4 C 57/08) folgendes entschieden: Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 4.698,87 EURO nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz aus 4.127,67 EURO seit dem 19.09.2007

Bankrecht: Missbrauch beim Online-Banking

unter Benutzung von TAN und PIN haftet Bankkunde - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB
Das LG Mannheim hat mit dem Urteil vom 16.05.2008 (Az: 1 S 189/07) folgendes entschieden: Auf die Berufung der Klägerin wird das Urteil des Amtsgerichts Schwetzingen vom 20.09.2007 - 2 C 151/07 - im Kostenpunkt aufgehoben und im Übrigen wie folgt abg

Bankrecht: OLG Frankfurt/Main: Keine Anhaltspunkte für Sicherheitsmängel

bei PIN-Verschlüsselungssystems der Geldausgabeautomaten - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB
Das OLG Frankfurt a. M. hat mit dem Urteil vom 30.01.2008 (Az: 23 U 38/05) folgendes entschieden: Keine Anhaltspunkte für Sicherheitsmängel des PIN-Verschlüsselungssystems bei Geldausgabeautomaten.Gründe:

Bankrecht: EC-Karten-Inhaber haftet für Schaden durch Missbrauch

NUR bei Verwendung von PIN - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB
Das AG Bremen hat mit dem Urteil vom 15.03.2000 (Az: 6 C 37/99) folgendes entschieden:Die Klage wird abgewiesen.Der Kl. trägt die Kosten des Rechtsstreits.Das Urteil ist für die Bekl. wegen der Kosten gegen Sicherh

Bankrecht: BGH: Zum PIN-gestützten EC-Karten-Missbrauch

Ausspähen der PIN setzt zeitlichen Zusammenhang mit Eingabe der PIN durch den Karteninhaber am Geldautomaten voraus - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB
Der BGH hat mit dem Urteil vom 05.10.2004 (Az: XI ZR 210/03) folgendes entschieden:Wird zeitnah nach dem Diebstahl einer ec-Karte unter Verwendung dieser Karte und Eingabe der richtigen persönlichen Geheimzahl (PIN) an Geldausgabeautomate

Bankrecht: Zur Haftung bei missbräuchlicher Abhebung von Bargeld an Geldautomaten

Fortentwicklung der Grundsätze für Haftung des Karteninhabers bei missbräuchlichen Abhebungen von Bargeld an Geldautomaten mit Karte und PIN-BGH vom 29.11.11-Az:XI ZR 370/10
Der für das Bank- und Börsenrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat die Grundsätze für eine Haftung des Karteninhabers bei missbräuchlichen Abhebungen von Bargeld an Geldautomaten mit Karte und Geheimzahl fortentwickelt sowie über