Areas of law tree

Schiffsfonds

Rechtsanwalt Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner, Verfassungsrecht, Strafrecht, Steuerrecht, Europarecht, Maklerrecht, Insolvenzrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Oranienburger Straße 69
Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner
030-278740 42
Oranienburger Straße 69
10117 Berlin
Mo - Fr durchgehend von 8:00 - 18:00

Schiffsfonds

Rechtsanwalt Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner, Verfassungsrecht, Strafrecht, Steuerrecht, Europarecht, Maklerrecht, Insolvenzrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Oranienburger Straße 69
Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner
030-278740 42
Oranienburger Straße 69
10117 Berlin
Mo - Fr durchgehend von 8:00 - 18:00
Rechtsanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht - BSP Rechtsanwälte in Berlin Mitte
Auch Schiffsbeteiligungen gehören zum Grauen Kapitalmarkt und sind geschlossene Fonds mit vielen unternehmerischen Risiken. Die Anleger werden zu Anteilseignern einer Schiffskommanditgesellschaft (KG), die ein oder mehrere Schiffe betreibt. Als „Mitreeder“ sind die Anleger sowohl an Gewinnen als auch an Verlusten beteiligt.

Da unter einer schlechten wirtschaftlichen Entwicklung auch die Rendite der Schiffsfonds, die von der transportierten Fracht abhängig ist, leidet, können in vielen Fällen auch hier die Prognosen, die der Gewinnberechnung zugrunde lagen, nicht eingehalten werden. Die Beteiligungen stellen sich als wertlos heraus, das Totalverlustrisiko realisiert sich damit. Zum Teil werden von den Anlegern Nachschüsse verlangt.

Die Anleger stellen sich auch hier die Frage nach Ausstiegsmöglichkeiten und etwaigen Regressansprüchen gegen Geschäftspartner. Hier gelten im Wesentlichen dieselben Rechtsgrundsätze wie bei geschlossenen Immobilienfonds.