Aufina Holding AG: Ermittlungen gegen ehemalige Vorstände

30.05.2007

Rechtsgebiete

Autoren

Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner


Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht
EnglischDeutsch
Zusammenfassung des Autors
Derzeit laufen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Düsseldorf gegen die ehemaligen Vorstände der Aufina Holding AG, Rainer Möller und Frank Burtelt - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB

Aktienbeteiligungen der RheinGrundCapital AG - Aufina Holding AG

Derzeit laufen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Düsseldorf gegen die ehemaligen Vorstände der Aufina Holding AG, Rainer Möller und Frank Burtelt. Beide wurden im Juni dieses Jahres in Untersuchungshaft genommen. Ermittelt wird wegen Verdachts des Kapitalanlagebetrugs in Millionenhöhe. Die Beschuldigten haben seit 1999 im Wege des Telefonmarketings Aktienbeteiligungen der RheinGrundCapital AG angepriesen, die in der Folgezeit in Aufina Holding umbenannt wurde. Wenn sich die Vorwürfe als begründet erweisen können geschädigte Anleger Schadensersatzansprüche gegen die Vorstände des 2003 in die Insolvenz gegangenen Unternehmens geltendmachen.

Andere Veröffentlichungen

290 Artikel relevant zu diesem Artikel

290 Artikel zum Rechtsgebiet: Anlegerrecht.

Aktuelle Gesetzgebung

von Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner, Streifler & Kollegen Rechtsanwälte
29.12.2011

Anwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht - BSP Rechtsanwälte in Berlin Mitte

aktuelle Pressemitteilungen

von Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner, Streifler & Kollegen Rechtsanwälte
22.01.2007

News aus Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Akzenta AG

von Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner, Streifler & Kollegen Rechtsanwälte
16.05.2010

Rechtsanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB

Akzenta AG – Ansprüche der Anleger

von Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner, Streifler & Kollegen Rechtsanwälte
16.05.2010

Die Akzenta AG wirbt seit 1998 Kapitalanleger f&uum

- Allgemein

von Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner, Streifler & Kollegen Rechtsanwälte
18.05.2014

Anwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht - BSP Rechtsanwälte in Berlin Mitte

Anlageberatungsvertrag: Zur aufklärungspflichtigen Rückvergütung bei VIP Medienfonds 4

von Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner, Streifler & Kollegen Rechtsanwälte
02.01.2012

Zur Frage der Kausalität der fehlenden Aufklärung über Rückvergütungen für die Anlageentscheidung OLG Frankfurt a.M. vom 13.12.11 - Az: 9 U 112/09

Anlageberatung und Anlagevermittlung

von Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner, Streifler & Kollegen Rechtsanwälte
18.02.2010

Rechtsanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht - BSP Rechtsanwälte in Berlin Mitte

Anlagefonds K1 Global Limited und K1 Invest Limited – ein betrügerisches Schneeballsystem des Aschaffenburger Hedgefonds-Managers Helmut Kiener

von Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner, Streifler & Kollegen Rechtsanwälte
02.06.2010

Rechtsanwalt für Anlegerrecht - Kapitalmarktrecht - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB

Anlageprodukte

von Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner, Streifler & Kollegen Rechtsanwälte
11.10.2012

Rechtsanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht - BSP Rechtsanwälte in Berlin Mitte

Anlagerecht: Auskunftsanspruch zur Bewertungsreserve

von Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner, Streifler & Kollegen Rechtsanwälte
21.01.2016

Macht der Versicherungsnehmer geltend, ihm stehe bei Ablauf der Lebensversicherung eine höhere als die vom Versicherer ausgezahlte Bewertungsreserve zu, kann sich für ihn ein Auskunftsanspruch ergeben.