Areas of law tree

Mietminderung wegen Mängeln

Rechtsanwalt Rechtsanwalt Norbert Bierbach - Fachanwalt für Familienrecht - Partner, Immobilienrecht, Erbrecht, Bau- und Architektenrecht, Familienrecht, Wirtschaftsrecht, Medizinrecht, Verkehrsrecht, Zivilrecht, Oranienburger Straße 69
Rechtsanwalt Norbert Bierbach - Fachanwalt für Familienrecht - Partner
030-278740 59
Oranienburger Straße 69
10117 Berlin
Mo - Fr durchgehend von 8:00 - 18:00

Other documents on aol

Mietminderungs-Tabelle

Rechtsanwalt Rechtsanwalt Norbert Bierbach - Fachanwalt für Familienrecht - Partner, Immobilienrecht, Erbrecht, Bau- und Architektenrecht, Familienrecht, Wirtschaftsrecht, Medizinrecht, Verkehrsrecht, Zivilrecht, Oranienburger Straße 69
Rechtsanwalt Norbert Bierbach - Fachanwalt für Familienrecht - Partner
030-278740 59
Oranienburger Straße 69
10117 Berlin
Mo - Fr durchgehend von 8:00 - 18:00
Richtwerte bei Wohnraummängeln
 

Mängel

Mietminderung in % (Orientierung)

Abwasserinstallation defekt,
Austritt von Fäkalien aus WC und Badewanne

38

Backofen/Herd nicht nutzbar

3-5

Bad undichte Rohre und schwergängige Fenster

10

Badewanne nicht nutzbar

20

Balkon nicht nutzbar wegen herumstreunender Katzen

15

Bauarbeiten (erhebliche) in und am Haus,
6 Monate

22

Bauordnungsvorschriften nicht eingehalten

bis 33

Beheizung während Heizperiode mangelhaft

5-15

Briefkasten fehlt,
Postzustellung deshalb nicht möglich

3

Durchfeuchtung (sehr starke) der Wohnung

93

Durchfeuchtung der Zimmerdecke

8

Durchschnittstemperatur nur 15 C

25-30

Dusche nicht betriebsbereit

16

Eingangstüre (Treppenhaus) nicht abschließbar

5

Einsturzgefahr der Wohnzimmerdecke

30

Energieverschleuderung durch überdimensionierten Heizkessel

10-15

Fenster (doppel-) blind wegen Feuchtigkeit

10

Fenster alle undicht, Wohnung deshalb feucht

50

Fenster luftdurchlässig und schwer schließbar

10

Fenster nicht verschließbar

10

Fenster und Haustüre undicht

10

Fenster undicht

5

Fensterläden nachträglich entfernt

10

Feuchtigkeit der Wohnung

10

(hohe) Feuchtigkeit der Wohnung

20

Feuchtigkeit im Bad

10

Feuchtigkeit im Keller

5

Feuchtigkeit im Schlaf- und Kinderzimmer

10

Feuchtigkeit im Schlafzimmer

10

Feuchtigkeit mit Schimmelpilzbefall

20

Feuchtigkeitsschäden durch schadhafte Außenwand

10

Fluglärm, erhebliche Lärmbelästigung

8,5-10

Formaldehyd-Konzentration gesundheitsgefährdend

56

Fußboden sehr kalt wegen mangelhafter Wärmedämmung

30

Geräuschbelästigung durch defekte Maschinen

20

Geräusche aus Nachbarwohnung durch normales Wohnverhalten

0

Geringfügige Mängel

0

Hausmüllschlucker dauernd defekt

2,5

Haustüre und Fenster undicht

10

Heizung rauscht, kracht, klopft

10-17

Heizung ungenügend
(im Kinder- und Schlafzimmer)

20

Heizungsanlage ausgefallen

25

Heizungsausfall (Oktober)

20

(totaler) Heizungsausfall
während der gesamten Heizperiode

100

Heizungsausfall im Schlafzimmer (Februar)

20

Heizungsausfall im Winter

50

Heizungstemperatur im Winter unter 20 C

20

Herd/Backofen nicht nutzbar

3-5

Isolierung mangelhaft, 25 % Wärmeverlust

25

Kakerlaken- und Mäusebefall (monatelang)

10

Keller feucht

5

Kinderspielplatz, Sandkiste nicht vorhanden

5

Lärm durch angrenzenden Kindergarten

15

(erhebliche) Lärmbelästigung durch Gaststätte bis 1 Uhr nachts

37

Lärmbelästigung (extern) durch Bauarbeiten

60

Lärmbelästigung (häufige) durch Mitmieter mit Störung der Nachtruhe

10

Lärmbelästigung durch Bauarbeiten

15

Lärmbelästigung durch Mitmieter

10

Leitungswasser rostig

10

Mäuse- und Kakerlakenbefall (monatelang)

10

Nachtruhestörung

20

Nachtruhestörung durch Diskothek

30

Neubaufeuchtigkeit

0

Nitratgehalt im Wasser gesundheitsgefährdend

10

Prostitution im Haus

25

Raumtemperatur nur 15 C bis 18,5 C

15

Regenwasser tropft durch Zimmerdecke

50

Schallisolierung teilweise mangelhaft

10

Schallschutz,
bauliche Mindestanforderungen nicht erfüllt

20

Schimmelbildung

10-15

Schimmelflecken in der Wohnung

7

Schornstein defekt,
deshalb schlechte Heizleistung

10

Taubenhaltung auf dem Nachbargrundstück

25

Taubenhaltung des Vermieters,
erhebliche Beeinträchtigung der Wohnung

20

Temperatur nur 16 C bis 18 C

20

Toilette ohne Fenster, Lüftung defekt

5

Überschwemmungsschaden,
Teppichboden riecht unerträglich

80

Unbewohnbarkeit der Wohnung

100

Warmwasser fehlt

10-30

Waschküche und Trockenraum, keine Nutzungserlaubnis

5-10

Waschmaschine (Haus-) defekt

5

Wasser dringt durch Zimmerdecke (Naturkatastrophe)

30

Wasserschäden
(Wohnzimmerdecke und Wände)

25

Wohnungstüre fehlt

15

Wohnzimmer unbenutzbar wegen eingedrungenem Wasser, Möbel müssen in anderen Räumen gelagert werden

50

(starke) Zugluft
wegen undichter Fenster und Türen

20

 
Die hier angegebenen Werte sind nur grobe Richtwerte und daher nicht auf jeden Einzelfall anwendbar. Ein Formulierungsbeispiel für ein Schreiben an den Vermieter finden Sie hier.


Die Beratung durch einen Rechtsanwalt ist wegen der zahlreichen Ausnahmen nicht entbehrlich.