Konto & Zahlungsverkehr

Artikel

26 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

Anzeigen >Bankrecht: Keine Genehmigung einer Lastschrift im Einzugsermächtigungsverfahren gegenüber dem Lastschriftgläubiger

17.07.2012
BGH gibt seine bisherige Rechtsprechung auf-BGH vom 13.10.11-Az:IX ZR 115/10

Der BGH hat mit dem Urteil vom 13.10.2011 (Az: IX ZR 115/10) folgendes entschieden: Die Genehmigung einer Lastschrift im Einzugsermächtigungsverfahren kann nicht gegenüber dem Lastschriftgläubiger erklärt werden. Hat der Lastschriftgläubiger die...

Anzeigen >Bankrecht: BGH: Zur Annahme einer sittenwidrigen Schädigung i.S.d. § 826 BGB bei Missbrauch des Lastschriftverfahrens

16.06.2009
Rechtsanwalt für Bankrecht - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB

Der BGH hat in dem Urteil vom 21. April 2009 (Az.: VI ZR 304/07) zur Annahme einer sittenwidrigen Schädigung i.S.d. § 826 BGB bei Missbrauch des Lastschriftverfahrens zur risikolosen Kreditgewährung an den Lastschriftgläubiger unter Abwälzung des...

Anzeigen >Bankrecht: Kreditinstitut muss gefälschten Überweisungsauftrag gutschreiben

27.01.2010
Anwalt für Bankrecht - Anlegerrecht - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB

Ein Kreditinstitut muss dem Girokonto eines Kunden einen Betrag wieder gutschreiben, den es aufgrund eines gefälschten Überweisungsauftrags abgebucht hat. Diese Entscheidung traf das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz im Fall einer Bankkundin, die bei.

Anzeigen >Bankrecht: BGH: Keine Fristbindung des Widerspruchs gegen Belastungsbuchungen

24.02.2010
BGH vom 06.06.2000 - Az: XI ZR 258/99 - Die Möglichkeit des Schuldners zum Widerspruch geg

Der BGH hat mit dem Urteil vom 06.06.2000 (Az: XI ZR 258/99) folgendes entschieden: Die Möglichkeit des Schuldners zum Widerspruch gegen Belastungen seines Kontos aufgrund Einzugsermächtigungslastschriften ist nicht befristet und endet erst durch...