Beratung vor und nach der Eheschließung

Artikel

32 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

Anzeigen >Ausländerehe

06.03.2006
- Überblick über die Eheschließung und Scheidung - S&K Rechtsanwälte in Berlin-Mitte

*1. Voraussetzungen der Ehe mit einem ausländischen Partner* Die Frage, ob ein Ausländer in Deutschland heiraten darf, richtet sich nach dem Recht des Heimatlandes  Bestehen nach diesem Recht keine Eheverbote und Ehehindernisse, darf der Ausländer..

Anzeigen >Haftungsrecht: Muss der Ehegatte für Schulden des anderen einstehen?

26.10.2007
Rechtsberatung zu Familien- und Erbrecht - BSP Bierbach Streifler & Partner PartGmbB Berlin Mitte

Die mögliche Mithaftung für Schulden des anderenEhepartners ist zunehmend Gegenstand familienrechtlicher Beratung. Vor der Ehebetrifft es die Beratung, durch Vertragsgestaltung die Schuldenhaftung für denanderen möglichst auszuschließen. Während...

Anzeigen >Namensrecht: Wiederannahme des Geburtsnamens ist unanfechtbar

27.01.2010
Anwalt für Familien- und Erbrecht - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB

Die Wiederannahme des Geburtsnamens will gut überlegt sein, da sie nicht rückgängig gemacht werden kann. Das zeigt eine Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt a.M., die eine 88-jährige Frau betraf. Diese hatte seit ihrer Heirat im Jahre

Anzeigen >Namensrecht: Keine Änderung des Familiennamens

29.07.2009
Rechtsanwalt für Familien- und Erbrecht - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB

Der bloße Wunsch, einen anderen Namen zu tragen, rechtfertigt keine Namensänderung. Hierfür bedarf es wichtiger Gründe, die das Interesse der Allgemeinheit an der Beibehaltung des Namens überwiegen. Dies entschied das Verwaltungsgericht (VG)...

Urteile

327 relevante Urteile zu diesem Rechtsgebiet

Anzeigen >Pfälzisches Oberlandesgericht Zweibrücken Beschluss, 23. Nov. 2012 - 6 UF 60/12

23.11.2012
Pfälzisches Oberlandesgericht Zweibrücken Beschluss 6 UF 60/12, 23. November 2012

Tenor 1. Der angefochtene Beschluss wird in Ziffer 1. teilweise geändert und insgesamt neu gefasst. a) Im Wege der internen Teilung wird zu Lasten des Anrechts des Antragstellers bei der Deutschen Rentenversicherung Bund (Versicherungsnummer … K...

Anzeigen >Oberlandesgericht Stuttgart Beschluss, 19. Feb. 2014 - 16 UF 217/13

19.02.2014
Oberlandesgericht Stuttgart Beschluss 16 UF 217/13, 19. Februar 2014

----- Tenor ----- 1. Es ist beabsichtigt, die Beschwerde des Antragstellers vom 25.07.2013 gegen den Beschluss des Amtsgerichts - Familiengericht - Tettnang vom 26.06.2013, Az. 7 F 67/13, ohne erneute mündliche Verhandlung und ohne erneute persönlic

Anzeigen >Amtsgericht Ludwigslust Beschluss, 11. Okt. 2010 - 5 F 88/10

11.10.2010
Amtsgericht Ludwigslust Beschluss 5 F 88/10, 11. Oktober 2010

Tenor I. Im Wege der internen Teilung wird zu Lasten des Anrechts des Antragstellers auf dem Konto Nummer xxx bei der D R B zu Gunsten der Antragsgegnerin ein Anrecht in Höhe von 0,9109 Entgeltpunkten (Ost) auf das Konto Nummer xxx bei der D R N...