Entscheidung des Insolvenzgerichts über den Insolvenzantrag

Artikel

1 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

Insolvenzrecht: Erheblicher Mangel eines Insolvenzplans

13.06.2018

Ein wesentlicher Verfahrensverstoß liegt vor, wenn es sich um einen Mangel handelt, der Einfluss auf die Annahme des Insolvenzplans gehabt haben kann – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Insolvenzrecht Berlin

Urteile

49 relevante Urteile zu diesem Rechtsgebiet

Amtsgericht Essen Beschluss, 09. Juli 2015 - 163 IN 170/14

bei uns veröffentlicht am 09.07.2015

----- Tenor ----- wird die Vergütung des vorläufigen Sachwalters wie folgt festgesetzt: Vergütung 16.949,16 EUR zuzüglich 19 % Umsatzsteuer in Höhe von 3.220,34 EUR __________________________________________________________________ Endbetrag

Amtsgericht Mosbach Beschluss, 12. Jan. 2006 - IN 132/03

bei uns veröffentlicht am 12.01.2006

----- Tenor ----- Die Vergütung und die Auslagen der Insolvenzverwalterin werden wie folgt festgesetzt: Vergütung 6.537,84 EUR Auslagen 2.288,24 EUR 16% Mehrwertsteuer hieraus 1.412,17 EUR Summe 10.238,25 EUR Hierauf ist die bereits durch..

Amtsgericht Neubrandenburg Beschluss, 09. Juni 2010 - 5 IN 392/04

bei uns veröffentlicht am 09.06.2010

Tenor In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen des - Schuldners - werden die Vergütung und Auslagen des Insolvenzverwalters wie folgt festgesetzt: Vergütung 81.683,28 € Auslagen 9.801,99 € Zwischensummer: 91.485,27 € zuzüglich 19...