Kontakt

04.11.2009

Rechtsgebiete

  • andere

Autoren

Anzeigen >Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner

Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht
EnglischDeutsch
Rechtsanwälte in Berlin Mitte Oranienburger Straße Ecke Tucholsky Str. gegenüber dem alten Postfuhramt

Sie erreichen unser Sekretariat telefonisch Montag bis Freitag durchgehend von 8:00 bis 18:00 Uhr. 

  • am Telefon 030-278740 30 

Ihre Schreiben erreichen uns:

  • per Telefax 030-278740 59 


oder mit der Post:

BSP Bierbach Streifler & Partner Rechtsanwälte
Oranienburger Straße 69 
10117 Berlin 
vCard BSP Rechtsanwälte 

Hinweise zu Bewerbungen finden Sie hier.

Wir freuen uns natürlich auch über Ihren Besuch.

Sie finden unsere Kanzlei in der Mitte Berlins in direkter Nachbarschaft zur Synagoge in der Oranienburger Straße, Ecke Tucholsky Str. gegenüber des alten Postfuhramtes.

BSP Rechtsanwälte


Um genau zu sein:

Nord 52° 31' 30"
Ost  13° 23' 35"
S&K Rechtsanwälte Berlin Mitte - Rechtsanwalt für Anlegerrecht - Rechtsanwalt für Arbeitsrecht - Rechtsanwalt für Baurecht - Rechtsanwalt für Erbrecht - Rechtsanwalt für Europarecht - Rechtsanwalt für Familienrecht - Rechtsanwalt für Immobilienrecht - Rechtsanwalt für Insolvenzrecht - Rechtsanwalt für Insonvenzrecht - Rechtsanwalt für Internationales Recht - Rechtsanwalt für Internetrecht - Rechtsanwalt für Medienrecht - Rechtsanwalt für Steuerrecht - Rechtsanwalt für Transportrecht - Rechtsanwalt für Urheberrecht - Rechtsanwalt für Verfassungsrecht - Rechtsanwalt für Vergaberecht - Rechtsanwalt für Verkehrsrecht - Rechtsanwalt für Verwaltungsrecht - Rechtsanwalt für Wirtschaftsrecht - Rechtsanwalt für Zivilrecht

Einen Parkplatz finden Sie immer. Wenn nicht direkt vor der Tür, so doch 50 m entfernt gegenüber der Kalkscheune. Die Zufahrt zum Parkplatz befindet sich in der Johannisstraße und in der Oranienburger Straße. Letztere ist allerdings unregelmäßig geöffnet.


Anfahrt z.B. über Autobahn A 100:

Nehmen Sie die Ausfahrt 18 "Tiergarten / Sachsendamm"
fahren Sie in Richtung Tiergarten die B1
Nach 5.5 km fahren Sie nach links in die Friedrichstraße
Nach 2 km fahren Sie nach rechts in die Oranienburger Str.

Nach 450 m haben Sie Ihr Ziel erreicht:

Berlin Mitte, Oranienburger Str. 69

(Der Parkplatz befindet sich noch vor der Kanzlei aus der Friedrichstraße kommend, nach 400 m auf der rechten Seite.)


Verbindungen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Die bequemste Anreisemöglichkeit sind die öffentlichen Verkehrsmittel. Direkt vor dem Hauseingang befindet sich der  

S - Bhf Oranienburger Straße (S1, S2 und S 25) und die
Tram Station Oranienburger Straße (M1, M6).

Für einen Routenplaner klicken Sie bitte auf einen der nachfolgenden Links:
VBB-Routenplaner, BVG-Routenplaner.

Für einen detaillierten Stadtplan klicken Sie bitte hier.

 

Andere Veröffentlichungen

202 Artikel relevant zu diesem Artikel

202 Artikel zum Rechtsgebiet: andere.

Anzeigen >Arbitrato

01.10.2010

*LA RICUSAZIONE DELL’ARBITRO NELLA LEGGE E NELLA GIURISPRUDENZA TEDESCHE* SOMMARIO: 1. Introduzione. – 2 Il dovere degli arbitri di rendere note le situazioni d’incompatibilità (§ 1036 c. 1 ZPO). – 3. I motivi di ricusazione degli arbitri (§...
andere

Anzeigen >Autobahn: Mithaftung auch bei schwerem Fehler des Unfallgegners

16.12.2013
bei überschreiten der Richtgeschwindigkeit im Dunkeln um 60%.

Wer auf deutschen Autobahnen mit seinem Pkw - insbesondere bei Dunkelheit - die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h mit 200 km/h um rund 60 Prozent und damit massiv überschreitet, muss auch im Falle eines unverschuldeten Unfalls damit rechnen, nur eine
andere

Anzeigen >Sachverständigengutachten: Restwertermittlung muss transparent sein

30.01.2010
Anwalt für Verkehrsrecht - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB

Im Falle eines wirtschaftlichen Totalschadens kann der Geschädigte, der ein Sachverständigengutachten einholt, seiner Schadensabrechnung grundsätzlich den darin genannten Restwertbetrag zugrunde legen. Voraussetzung ist nach einer Entscheidung des..
andere

Anzeigen >Schadensersatz: Wer in erkennbare Unfallstelle rast, hat keinen Anspruch

27.10.2010
Anwalt für Verkehrsrecht - S&K Anwälte in Belrin Mitte

Eine Haftpflichtversicherung muss nicht für einen durch ihren Versicherungsnehmer mitverursachten Schaden eintreten, wenn der Verursachungsbeitrag des Unfallgegners derart hoch ist, dass der ursprüngliche Unfallbeitrag dahinter zurücktritt. Davon is
andere

Gesetze

Gesetze

1 Gesetze werden in diesem Text zitiert

Anzeigen >BVG | Gesetz über die Versorgung der Opfer des Krieges

Bundesversorgungsgesetz - BVG

Anspruch auf Versorgung § 1 (1) Wer durch eine militärische oder militärähnliche Dienstverrichtung oder durch einen Unfall während der Ausübung des militärischen oder militärähnlichen Dienstes...

Referenzen