Unterthemen von Wertpapiere

Artikel

21 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

Anzeigen >Anlegerrecht: Zulässige Verwendung des Aktienindex als Bezugswert für Optionsscheine - DAX

09.12.2009
Anwalt für Anlegerrecht - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB

Der BGH hat mit dem Urteil vom 30.04.2009 (Az: I ZR 42/07) folgendes entschieden: Veröffentlicht der Markeninhaber (hier: Deutsche Börse AG) einen mit der Marke bezeichneten Aktienindex (hier: DAX), kann er einem Dritten aufgrund des Markenrechts nic

Anzeigen >Kapitalmarktrecht: BGH zur Haftung für unterbliebene Ad-hoc-Mitteilungen aus § 37b WpHG

14.12.2011
BGH-Grundsatzurteil zu Voraussetzungen und Rechtsfolgen der Haftung wegen unterlassener Ad-hoc-Mitteilungen nach § 37b WpHG-BGH vom 13.12.11-Az:XI ZR 51/10

Der für das Bank- und Börsenrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat ein Grundsatzurteil zu Voraussetzungen und Rechtsfolgen der Haftung wegen unterlassener Ad-hoc-Mitteilungen nach § 37b WpHG gefällt. In dem zugrundeliegenden...

Anzeigen >Kapitalmarktrecht: Zum Rückzahlungsanspruch des Genusscheininhabers beim Bilanzverlust

08.08.2014
Die in § 10 V 1 Nr. 1 KWG aF verlangte Verlustteilnahme steht einem Schadensersatzanspruch gegen die Gesellschaft wegen einer Tätigkeit außerhalb ihres Unternehmensgegenstands nicht entgegen.

Der BGH hat in seinem Urteil vom 29.04.2014 (Az.: II ZR 395/12) folgendes entschieden: Mindert sich nach den Genussscheinbedingungen der Rückzahlungsanspruch jedes Genussscheininhabers, wenn ein Bilanzverlust ausgewiesen wird, umfasst der Bilanzverl

Anzeigen >Bankrecht: Zu den Verhaltensregeln von Wertpapierdienstleistern gegenüber Kunden

28.11.2013
Es obliegt der innerstaatlichen Rechtsordnung festzulegen, welche vertraglichen Folgen es hat, wenn eine Wertpapierfirma die Anforderungen der RL 2004/39 nicht erfüllt.

Der EuGH hat in seinem Urteil vom 30.05.2013 (Az.: C-604/11) folgendes entschieden: Art. 19 IX der Richtlinie 2004/39/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. 4. 2004 über Märkte für Finanzinstrumente, zur Änderung der Richtlinien...

Urteile

91 relevante Urteile zu diesem Rechtsgebiet

Anzeigen >Oberlandesgericht Stuttgart Beschluss, 26. Okt. 2006 - 20 W 14/05

26.10.2006
Oberlandesgericht Stuttgart Beschluss 20 W 14/05, 26. Oktober 2006

----- Tenor ----- 1. Auf die sofortigen Beschwerden der Antragsteller Ziffer 1, Ziffer 2, Ziffer 6, Ziffer 7, Ziffer 8 und Ziffer 9 wird der Beschluss des Landgerichts Stuttgart vom 23.06.2005 (34 AktE 19/02 KfH) *abgeändert:* Die den aufgrund des

Anzeigen >Oberlandesgericht Stuttgart Beschluss, 31. März 2004 - 20 W 4/04

31.03.2004
Oberlandesgericht Stuttgart Beschluss 20 W 4/04, 31. März 2004

----- Tenor ----- Die Beschwerde des Antragstellers gegen den Beschluss der 32. Kammer für Handelssachen des Landgerichts Stuttgart vom 23. Februar 2004 - 32 AktE 78/03 KfH - wird zurückgewiesen. ------ Gründe ------ I. 1 Der Antragsteller wurde
WirtschaftsrechtHandels- und GesellschaftsrechtZivilprozessrechtWertpapiere

Anzeigen >Landgericht Itzehoe Urteil, 06. Sept. 2010 - 7 O 27/10

06.09.2010
Landgericht Itzehoe Urteil 7 O 27/10, 06. September 2010

Tenor 1. Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 13.301,24 € nebst 4 % Zinsen vom 10.10.2007 bis 6.8.2009 sowie weitere Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszins seit dem 21.11.2009 zu zahlen. 2. Die Kosten des...