Artikel

7 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

Anzeigen >Denkmalschutz: Sicherungsanordnung darf nur bei nachgewiesener Gefahr erlassen werden

31.03.2016
Die denkmalschutzrechtliche Anordnung, das Dach des Saalbaus des ehemaligen Hotel-Restaurants Riviera in Berlin-Grünau mit einem Gerüst zu sichern, ist rechtswidrig.

Das hat das Verwaltungsgericht (VG) Berlin entschieden. Das seit 1992 leer stehende Gebäude hat bis heute erhebliche Schäden erlitten. Unter anderem gefährdet ein undichtes Dach die denkmalgeschützte Stuckdecke. Nachdem die Eigentümerin in der...
Denkmalschutz

Anzeigen >Denkmalschutzrecht: Beeinträchtigung eines Baudenkmals durch Bauvorhaben

29.04.2015
Ob ein Bauvorhaben zu einer wesentlichen Beeinträchtigung i.S.d. Denkmalschutzgesetzes führt, hängt von der Art des Denkmals und den historischen Bebauungszusammenhängen ab.

Diesen Grundsatz stellte das Hamburgische Oberverwaltungsgericht (OVG) auf. So könne eine später eingetretene städtebauliche Verdichtung im Einzelfall – z.B. bei einem ehemals frei stehenden Landhaus – zu einem geringeren Schutz des Baudenkmals...
Denkmalschutz

Anzeigen >Denkmalschutz: Stadt muss unrentables Denkmal übernehmen

02.06.2008
Rechtsanwalt für Baurecht - S&K Rechtsanwälte in Berlin-Mitte

Der Eigentümer eines denkmalgeschützten Gebäudes kann die Übernahme des Denkmals durch die jeweilige Gemeinde verlangen, wenn ihm die Erhaltung des Gebäudes wirtschaftlich nicht zuzumuten ist. Hierauf wies das Verwaltungsgericht (VG) Arnsberg hin...
Denkmalschutz

Anzeigen >Baurecht: Fotovoltaikanlage: Denkmalschutz kontra Klimaschutz

31.10.2011
entscheidend ist das Empfinden des für Belange des Denkmalschutzes aufgeschlossenen Durchschnittsbetrachters-VGH Mannheim vom 01.09.11-Az:1 S 1070/11

In subjektiver Hinsicht ist für die Beurteilung der Frage, ob das Erscheinungsbild eines Kulturdenkmals erheblich beeinträchtigt wird, das Empfinden des für Belange des Denkmalschutzes aufgeschlossenen Durchschnittsbetrachters entscheidend...
Denkmalschutz

Urteile

4 relevante Urteile zu diesem Rechtsgebiet

Anzeigen >Bundesverwaltungsgericht Urteil, 28. Nov. 2012 - 6 C 8/12

28.11.2012
Bundesverwaltungsgericht Urteil 6 C 8/12, 28. November 2012

---------- Tatbestand ---------- 1 Die Klägerin, die Bahá'í-Gemeinde in Deutschland, beantragte bei dem Hessischen Kultusministerium, ihr die Rechte einer Körperschaft des öffentlichen Rechts zu verleihen. Das Kultusministerium lehnte den Antrag...

Anzeigen >Verwaltungsgericht Mainz Urteil, 26. Jan. 2012 - 1 K 144/11.MZ

26.01.2012
Verwaltungsgericht Mainz Urteil 1 K 144/11.MZ, 26. Januar 2012

Tenor Der Bescheid des Beklagten vom 14. Februar 2011 wird aufgehoben und der Beklagte verpflichtet, der Klägerin die Rechte einer Körperschaft des öffentlichen Rechts zu verleihen. Der Beklagte hat die Kosten des Verfahrens zu tragen. Das Urteil.

Anzeigen >Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz Urteil, 11. Okt. 2010 - VGH O 24/10

11.10.2010
Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz Urteil VGH O 24/10, 11. Oktober 2010

Unter Zurückweisung des Antrags und nach Maßgabe der Gründe im Übrigen wird festgestellt: 1. Der Landtag hat durch die Einsetzung des Untersuchungsausschusses „CDU-Fraktionsfinanzen der Jahre 2003 bis 2006“ mit Beschluss vom 25. Juni 2010...