Artikel

9 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

Anzeigen >Architektenrecht: Verjährung von Honoraransprüchen

31.03.2009
Eine Schlussrechnung muss als solche nicht gekennzeichn

Diese Klarstellung traf das Oberlandesgericht (OLG) Celle im Streit um die Verjährung einer Architektenrechnung. In dem betreffenden Fall stammten die Architektenhonoraransprüche aus einem vor dem 1.1.2002 geschlossenen Architektenvertrag. Die Richte
Honorar

Anzeigen >Architektenvertrag: Unzulässiges Aufrechnungsverbot

02.06.2011
Die Klausel in einem Architektenvertrag, nach der eine Aufrechnung gegen den Honorara

Sie ist daher nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) unwirksam. Die Richter begründeten ihre Entscheidung mit der Überlegung, dass anderenfalls ein untragbares Ergebnis entstehe. Wegen des Verbots der Aufrechnung müsste sonst nämlich...
Honorar

Anzeigen >Architektenvertrag: Vertrag ist Vertrag

31.10.2011
OLG Koblenz-Beschluss vom 29.09.2011-Az: 5 U 224/11-Honorar für eine Ausführungsplanung, die sich wegen Versagung

Die Bindungswirkung einer als „Freundschaftspreis“ bezeichneten Schlussrechnung kann der Architekt nicht mit der Erklärung beseitigen, die Freundschaft sei beendet. Das musste sich ein Architekt vor dem Oberlandesgericht (OLG) Koblenz sagen lassen..
Honorar

Anzeigen >Architektenrecht: Volle Vergütung bei einvernehmlicher Aufhebung des Vertrags

15.12.2011
Aufhebung eines Architektenvertrags-Verlust des Restvergütungsanspruchs nur bei Vereinbarung oder Kündigungsberechtigung-OLG Saarbrücken 06.07.11-Az: 1 U 408/09

Bei der einvernehmlichen Aufhebung eines Architektenvertrags verliert der Architekt seinen Restvergütungsanspruch nur, wenn dies ausdrücklich vereinbart wurde oder der Auftraggeber anstelle der Vertragsaufhebung zur Kündigung aus wichtigem Grund...
Honorar

Urteile

1 relevante Urteile zu diesem Rechtsgebiet

Anzeigen >Oberlandesgericht Hamm Urteil, 21. Feb. 2014 - 12 U 88/13

21.02.2014
Oberlandesgericht Hamm Urteil 12 U 88/13, 21. Februar 2014

----- Tenor ----- Die Berufung der Klägerin gegen das am 14.05.2013 verkündete Urteil des Vorsitzenden der 12. Zivilkammer – Kammer für Handelssachen – des Landgerichts Bochum wird zurückgewiesen. Die Klägerin trägt die Kosten des...