Themen

Europäisches Steuer- und Insolvenzrecht


Anwalt für Europarecht - BSP Rechtsanwälte in Berlin Mitte
Im Bereich des Steuerrechts besitzt die Europäische Union nur begrenzte Kompetenzen. Allerdings soll die Union dort steuerrechtliche Handlungsbefugnis erhalten, wo dies der Verwirklichung von EU-Politiken dient. Entscheidend ist wiederum der Erhalt und die vertiefende Integration des Binnenmarktes. Punktuelle Harmonisierungsmaßnahmen sind etwa im Bereich der Unternehmensfusion oder zur Vermeidung der Doppelbesteuerung von Mutter- und Tochtergesellschaften eines Unternehmens getroffen worden. Auch die Grundfreiheiten verhindern steuerrechtliche Diskriminierungen, etwa im Bereich der Freiheit des Warenverkehrs. Es zeigt sich, dass trotz der noch begrenzten Handlungsmöglichkeiten der EU, schon jetzt eine große Praxisrelevanz des europäischen Steuerrechts besteht.



Rechtsanwalt Rechtsanwalt Philipp Martens - Mediator - Fachanwalt für Verwaltungsrecht - Partner, Verwaltungsrecht, Öffentliches Baurecht, Umweltrecht, Vergaberecht, Agrarrecht, Verfassungsrecht, Europarecht, Oranienburger Straße 69
Rechtsanwalt Philipp Martens - Mediator - Fachanwalt für Verwaltungsrecht - Partner
030-278740 59
Oranienburger Straße 69
10117 Berlin
Mo - Fr durchgehend von 8:00 - 18:00

Artikel zum Thema Europäisches Steuer- und Insolvenzrecht

Steuerrecht: Fehlende USt-Identifikationsnummer des Erwerbers

Keine Versagung der Steuerbefreiung bei fehlender USt-Identifikationsnummer.
Der EuGH hat mit dem Urteil vom 27.09.2012 (Az: C-587/10) folgendes entschieden:Art. 28c Teil A lit. a Unterabs. 1 der Sechsten Richtlinie 77/388/EWG des Rates vom 17.5.1977 zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten üb

Innergemeinschaftliche Lieferungen: Steuerbefreiung auch ohne USt-ID?

EuGH-Vorlage zu den Voraussetzungen einer steuerfreien innergemeinschaftlichen Lieferung - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB
Steht zweifelsfrei fest, dass Waren an einen Unternehmer im übrigen Gemeinschaftsgebiet befördert wurden, ist diese innergemeinschaftliche Lieferung auch dann steuerbefreit, wenn der Abnehmer nicht über eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-ID

Europarecht: Übertragung eines Bestands von Lebensrückversicherungsverträgen

Anwalt für Europarecht - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB
Der EuGH hat mit dem Urteil vom 22.10.2009 (Az: C-242/08) folgendes entschieden: Eine von einer in einem Mitgliedstaat ansässigen Gesellschaft vorgenommene entgeltliche Übertragung eines Bestands von Lebensrückversicherungsverträgen auf ein in einem

Europarecht: EuGH: Zuordnungswahlrechts mit Vorsteuerabzug für privat genutzte Grundstücksteile ist weiterhin gültig

Rechtsanwalt für Europarecht - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB
Der EuGH hat mit dem Urteil vom 23. April 2009 (Az.: C-460/07) folgendes entschieden: Das Vorabentscheidungsersuchen betrifft die Auslegung von Art. 17 der Sechsten Richtlinie 77/388/EWG des Rates vom 17. Mai 1977 zur Harmonisierung der Rechtsvorschr