Deutsch-Polnischer Rechtsverkehr

Artikel

5 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

Anzeigen >Vollstreckbarerklärung eines polnischen Urteils

20.10.2015
Die Vollstreckbarerklärung verstößt gegen den ordre public international, wenn es keine Begründung enthält und sich nicht zuverlässig feststellen lässt, welchen Sachverhalt das Urteil betrifft.

Der BGH hat in seinem Urteil vom 10.09.2015 (Az.: IX ZB 39/13) folgendes entschieden: Die Vollstreckbarerklärung eines polnischen Urteils verstößt gegen den deutschen verfahrensrechtlichen ordre public international, wenn das polnische Gericht, weil

Anzeigen >Investitionsführer Polen - polnisches und deutsches Arbeitsrecht – eine rechtsvergleichende Analyse -

14.07.2006
Rechtsberatung zum polnischen Wirtschaftsrecht - S&K Rechtsanwälte in Berlin-Mitte

Immer mehr deutsche Unternehmen verlagern Teile ihrer Produktion in die osteuropäischen Nachbarländer. Signifikante Gründe hierfür sind meistens steuerliche Vorteile. Allerdings haben diese Länder für die Arbeitgeber auch in anderen Bereichen...

Anzeigen >Investitionsführer Polen - Steuersparmodel – polnische GmbH & Co. KG - Besteuerung einer polnischen GmbH & Co. KG - sp. z o.o. komandytowa

17.10.2006
Besteuerung einer polnischen sp. z o.o. komanditowa - Rechtsanwalt für polnisches Wirtschaftsrecht & Steuerrecht - S&K Rechtsanwälte in Berlin-Mitte

Die Besonderheit einer GmbH & Co. KG besteht darin, dass persönlich haftender Gesellschafter (Komplementär) nicht eine natürliche Person, sondern eine GmbH ist. Die polnische GmbH und Co. KG ist nicht explizit im polnischen...

Anzeigen >Arbeiten in Deutschland – Einschränkungen für polnische Arbeitnehmer nach dem EU Beitritt

16.04.2010
polnisch sprechende Rechtsanwälte in Berlin - BSP Rechtsanwälte

*I.  Einführung- Übergangsvorschriften für Polen * Im  EU-Beitrittsvertrag wurde vorgesehen, dass Deutschland im Bereich der Erbringung von Dienstleistungen durch polnische Arbeitnehmer Einschränkungen für den Zugang zum deutschen Markt anwenden...

Urteile

36 relevante Urteile zu diesem Rechtsgebiet

Anzeigen >Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz Beschluss, 09. Aug. 2018 - 7 E 10306/18

09.08.2018
Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz Beschluss 7 E 10306/18, 09. August 2018

Tenor Die Beschwerde des Antragsgegners gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Koblenz vom 5. März 2018 wird zurückgewiesen. Der Antragsgegner trägt die Kosten des Beschwerdeverfahrens. Gründe I. 1 Der Antragsgegner wendet sich gegen eine.

Anzeigen >Hanseatisches Oberlandesgericht Urteil, 07. Apr. 2014 - 1 - 31/13 (Rev)

07.04.2014
Hanseatisches Oberlandesgericht Urteil 1 - 31/13 (Rev), 07. April 2014

Tenor Die Revision des Angeklagten gegen das Urteil des Landgerichts Hamburg vom 13. Februar 2013 wird verworfen. Der Beschwerdeführer hat die Kosten des Revisionsverfahrens zu tragen. Gründe 1 Das Landgericht Hamburg hat auf die Berufung der...

Anzeigen >Bundesverwaltungsgericht EuGH-Vorlage, 24. Feb. 2010 - 6 A 7/08

24.02.2010
Bundesverwaltungsgericht EuGH-Vorlage 6 A 7/08, 24. Februar 2010

----- Tenor ----- Das Verfahren wird ausgesetzt. Es wird eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs zu der Frage eingeholt, ob und gegebenenfalls unter welchen Voraussetzungen die Anwendung einer nationalen Rechtsvorschrift über ein...