Deutsch-Polnischer Rechtsverkehr

Deutsch - Polnischer Rechtsverkehr

19.07.2017
beiDirk Streifler - Partner
Wirtschaftsrechtliche (Investitions-)Beratung für deutsche und polnische Unternehmen

Wir beraten deutsche Unternehmen, die in Polen investieren wollen im polnischen Wirtschaftsrecht. Dabei tauchen viele Fragen auf, z. B. über die Möglichkeiten der Firmengründung in Polen, über die richtige Rechtsformwahl, den Abschluss der Gründungs- und Mitarbeiterverträge, den Erwerb von Immobilien, die Beantragung der notwendigen Genehmigungen etc. Unsererseits steht eine umfassende Beratung im polnischen Gesellschafts-, Arbeits-, Immobilien- und Steuerrecht im Angebot.

Auf der anderen Seite beraten wir polnische Unternehmen, die in Deutschland Fuß fassen wollen in allen Fragen des Gesellschaftsrechts, allgemeinen Zivilrechts, Steuerrechts, Arbeits- und Ausländerrechts. Außerdem helfen wir den Mandanten bei dem Forderungseinzug.

Die polnischen Vorschriften sind im Transformationsprozess vielfach geändert worden, um die EU-Vorgaben zu erfüllen.

Unsere grenzüberschreitende Beratung macht es möglich, maßgeschneiderte Lösungen für unsere Mandanten zu finden.

Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Polen und Deutschland intensivierten sich insbesondere nach dem EU-Beitritt Polens signifikant. Bedingt durch die geographische Nähe, ist Polen Deutschlands bedeutendster Handelspartner. Immer mehr kleine und mittlere Unternehmen (KMU) wollen nach Polen expandieren und dabei mit polnischen Handelspartnern kooperieren. Aber auch viele polnische KMU investieren in Deutschland  und arbeiten dabei mit deutschen Firmen zusammen.

Diese wirtschaftliche Kooperation trägt auch viel zur Völkerverständigung zwischen Deutschland und Polen bei und wir freuen uns, stets dazu unseren Beitrag leisten zu können.

Für Fragen zum polnischem Recht und zum internationalen Wirtschaftsrecht stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

BItte vereinbaren Sie einen Termin mit unserer Kanzlei:QR-Code

Autor:in

Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner


Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht
EnglischDeutsch

Artikel

17 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

Vollstreckbarerklärung eines polnischen Urteils

20.10.2015

Die Vollstreckbarerklärung verstößt gegen den ordre public international, wenn es keine Begründung enthält und sich nicht zuverlässig feststellen lässt, welchen Sachverhalt das Urteil betrifft.

Verjährungsfristen im polnischen Recht, eine Kurzübersicht für deutsche Gläubiger

10.02.2010

Wie oft haben Sie sich gefragt, ob Ihre Forderung gegen einen polnischen Schuldner nicht möglicherweise verjährt ist? - Anwalt für deutsch-polnischen Rechtsverkehr - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB

Urteile

36 relevante Urteile zu diesem Rechtsgebiet

Bundesgerichtshof Urteil, 09. Juli 2015 - 3 StR 33/15

bei uns veröffentlicht am 09.07.2015

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL 3 S t R 3 3 / 1 5 vom 9. Juli 2015 Nachschlagewerk: ja BGHSt: ja Veröffentlichung: ja VereinsG § 20 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 Zur Strafbarkeit wegen Verwendens der...

Bundesgerichtshof Urteil, 12. Jan. 2017 - 3 StR 364/16

bei uns veröffentlicht am 12.01.2017

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL 3 StR 364/16 vom 12. Januar 2017 in der Strafsache gegen wegen öffentlicher Verwendung von Kennzeichen eines verbotenen Vereins ECLI:DE:BGH:2017:120117U3STR364.16.0

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 13. Jan. 2016 - 1 A 2/15

bei uns veröffentlicht am 13.01.2016

---------- Tatbestand ---------- 1 Die Klägerin wendet sich gegen ein vom Bundesministerium des Innern erlassenes Vereinsverbot, das sie als Teilorganisation erfasst. 2 Das Bundesministerium des Innern stellte ohne vorherige Anhörung der Klägerin