Artikel

5 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

Anzeigen >Rechtsprechung zur Akzessorietät und zum Umfang der Bürgschaftsverpflichtung

06.08.2009
Rechtsberatung zum Bürgschaftsrecht - Recht der Bürgen - Recht der Bürgschaftsgläubiger - BSP Rechtsanwälte in Berlin Mitte

Für die Wirksamkeit der Bürgschaft ist das rechtswirksame Bestehen einer Forderung im Verhältnis von Gläubiger und Hauptschuldner notwendig, da diese untrennbar mit der Hauptforderung verbunden ist. Falls zwischen Hauptschuldner und Gläubiger kein...

Anzeigen >Rechtsprechung zu Einwendungen gegen die Bürgschaft - Sittenwidrigkeit - krasse finanzielle Überforderung

06.08.2009
Rechtsanwalt für Bürgschaftsrecht - Recht der Bürgen - Recht der Bürgschaftsgläubiger - BSP Rechtsanwälte in Berlin Mitte

Der Bürge kann seiner Inanspruchnahme Einwendungen gegen die Wirksamkeit der Bürgschaft selbst entgegen halten. Wie andere Verträge auch kann die Bürgschaft nach Maßgabe der §§ 119, 123 BGB angefochten werden. Große Bedeutung beim Vorgehen gegen...

Anzeigen >Rechtsprechung zu Einreden gegen die Bürgschaftsforderung - Verjährung

06.08.2009
Rechtsanwalt für Bürgschaftsrecht - Recht der Bürgen - Recht der Bürgschaftsgläubiger - BSP Rechtsanwälte in Berlin Mitte

Der Bürge kann die im Verhältnis von Gläubiger und Hauptschuldner bestehenden Einreden im Rahmen seiner Inanspruchnahme dem Gläubiger aufgrund der strengen Akzessorietät der Bürgschaftsverpflichtung entgegen halten. Als Ausfluss des...

Anzeigen >Rechtsprechung zur Form der Bürgschaft

10.08.2009
Rechtsanwalt für Bürgschaftsrecht - Recht der Bürgen - Recht der Bürgschaftsgläubiger - BSP Rechtsanwälte in Berlin Mitte

Sofern es sich bei dem Bürgen um eine Privatperson handelt, ist die Bürgschaft nach § 766 BGB formbedürftig. Voraussetzung eines wirksamen Bürgschaftsvertrages ist daher dessen schriftliche Erteilung. Das bedeutet nicht, dass ein kompletter...