Internationales Privatrecht

Artikel

10 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

Anzeigen >Die neue EG-Verordnung zum Europäischen Vollstreckungstitel

02.08.2006
BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB

*Bitte beachten Sie auch die aktuellen Ausführungen unter * *"Der Europäische Vollstreckungstitel für unbestrittene Forderungen – Neuste Entwicklungen im Europäischen Zivilprozessrecht"* Am 21.01.2005 trat die Verordnung (EG) Nr. 805/2004 zur...

Anzeigen >Internationale Zuständigkeit bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen im Internet

07.04.2010
BGH vom 02.03.10 - Az: VI ZR 23/09 - Rechtsanwalt für Urheberrecht - Internetrecht - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB

Der BGH hat mit dem Urteil vom 02.03.2010 (Az: VI ZR 23/09) folgendes entschieden: Die deutschen Gerichte sind zur Entscheidung über Klagen wegen Persönlichkeitsbeeinträchtigungen durch im Internet abrufbare Veröffentlichungen international...

Anzeigen >Keine Anwendung von § 119 I Nr. 1b GVG bei allgemeinem Gerichtsstand eines in der Schweiz eingetragenen Vereins im Inland

09.06.2010
Rechtsanwalt für Internationales Recht - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB

Der BGH hat mit dem Urteil vom 15.03.2010 (Az: II ZR 27/09) entschieden: Die Vorschrift des § 119 I Nr. 1 b GVG a.F. ist nicht anwendbar, wenn ein in der Schweiz eingetragener Verein einen allgemeinen Gerichtsstand auch im Inland hat. * Tatbestand:

Anzeigen >Der Europäische Vollstreckungstitel für unbestrittene Forderungen – Neuste Entwicklungen im Europäischen Zivilprozessrecht

01.04.2008
Rechtsberatung zum Internationalen Privatrecht - S&K Rechtsanwälte in Berlin-Mitte

*Der folgende Beitrag befasst sich mit der wohl einschneidendsten Neuerung im Europäischen Zivilprozessrecht in den letzten Jahren: dem Inkrafttreten der EuVTVO (VO 805/2004) aus dem vergangenen Jahr. Ziel ist es, die Besonderheiten, Vorzüge und...

Urteile

2 relevante Urteile zu diesem Rechtsgebiet

Anzeigen >Oberlandesgericht Stuttgart Beschluss, 26. Juli 2010 - 101 W 2/09

26.07.2010
Oberlandesgericht Stuttgart Beschluss 101 W 2/09, 26. Juli 2010

----- Tenor ----- 1. Es wird festgestellt, dass der Vergleich zwischen dem e.V. und R. vom 15.7.2010 nicht nach § 19 LwVG genehmigungspflichtig ist. 2. Von der Erhebung der Gerichtskosten in beiden Instanzen wird abgesehen. Außergerichtliche Koste

Anzeigen >Oberlandesgericht Stuttgart Beschluss, 29. März 2011 - 101 W 1/10

29.03.2011
Oberlandesgericht Stuttgart Beschluss 101 W 1/10, 29. März 2011

----- Tenor ----- 1. Auf die sofortige Beschwerde des Antragstellers wird der Beschluss des Amtsgerichts - Landwirtschaftsgerichts - Ravensburg vom 23.04.2010 (Lw-Reg. 1/09) *a b g e ä n d e r t .* Der notarielle Kaufvertrag vom 11.11.2008 (Notari