Hochschul-, Schul- und Prüfungsrecht

Unterthemen von Hochschul-, Schul- und Prüfungsrecht

Hochschulrecht

erstmalig veröffentlicht: 20.10.2009, letzte Fassung: 20.10.2009
Das Hochschulrecht wird maßgeblich von der verfassungsrechtlich garantierten Berufsfreiheit bestimmt, die nur für Deutsche gilt, vgl. Art. 12 Abs. 1 GG. Der Schutz für Ausländer erfolgt lediglich über die allgemeine Handlungsfreiheit nach Art. 2 Abs. 1 GG; d.h. prinzipiell ist deren Rechtsstellung schwächer. Zu unseren Tätigkeitsfeldern gehören primär Fragen der Hochschulzulassung (Studienplatzklage, Studienortwechsel, Studienplatztausch) wie auch die Anfechtung von Prüfungsergebnissen.

Artikel

15 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

BVerwG: Verrichtung von Gebeten in der Schule findet ihre Schranke in der Wahrung des Schulfriedens

02.12.2011

Schüler ist nicht berechtigt, während des Besuchs der Schule außerhalb der Unterrichtszeit ein Gebet zu verrichten (BVerwG vom 30.11.11 - 6 C 20.10). Die Verrichtung von Gebeten müsse dort unterlassen werden, wo der Schulfrieden gestört wird. Streifler&Kollegen - Rechtsanwalt für Öffentlichen Recht

FAZ Einspruch – Der wöchentliche Podcast für Recht, Justiz und Politik

19.03.2021

Keine Woche vergeht ohne neue Gesetzesentwürfe, Urteile oder politischen Debatten, die in die Welt gerufen werden. Der wöchentliche Podcast der FAZ „FAZ Einspruch“ erklärt uns die rechtlichen Hintergründe dieser Themen, die notwendig sind, um diese überhaupt vollends erfassen zu können. Der Podcast ist perfekt für lange Fahrten unterwegs oder einfach für zwischendurch – Dirk Streifler, Streifler & Kollegen, Anwalt

Schadensersatzanspruch wegen fehlerhafter Prüfungsbewertung

19.05.2010

Rechtsanwalt für Prüfungsrecht - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB

Private Kinderkrippe: Erstattung der Kosten durch die Stadt Mainz

16.05.2013

Klägerinnen haben ab Vollendung des zweiten Lebensjahres des Kindes Anspruch auf Erstattung der Kosten für den Besuch des Kindes in einer privaten Elterninitiative.